"Bike & Run"  mit dem  Naturverein  Ruhmannsfelden 

Am 7. Juni 2018 geht's wieder los! Wir starten wieder mit den MTB-Feierabendtouren, jetzt bis auf weiteres immer Donnerstags.

(Im Vereinsspiegel wurde irrtümlich der 7. Mai angegeben.)

Weitere Infos immer per Whats App.

Pressebericht VBB vom 13.04.2017

Neue Sparte "Bike & Run" soll sportbegeisterte Mitglieder anziehen!

Bereits kurz nach seiner Wahl zum 1. Vorstand des Naturverein Ruhmannsfelden hat Karl Zahlauer in seiner Antrittsrede seinen Fokus klar zum Ausdruck gebracht. Der Verein braucht eine Verjüngung, neue Mitglieder sollen geworben werden. Am vergangenen Wochenende haben dazu die Mitglieder der Vorstandschaft in der 1. Ausschusssitzung die Weichen für eine neue Sparte gestellt.

"Bike & Run", so frisch und modern wie die Bezeichnung, so fit und motiviert ist der neue Spartenleiter Michael Peerenboom. In seiner Freizeit ist Michael begeisterter Sportler, laufend und radelnd. Neben mehrfach absolvierten Marathons hat er auch diverse anspruchsvolle Mountainbike-Touren in den Alpen erfolgreich bewältigt.

Mit der Sparte "Bike & Run"  möchte der Naturverein sportliche, naturbegeisterte Frauen und Männer ansprechen. Neben einer sportlichen Grundfitness sollte der Spaß am Sport mit im Vordergrund stehen. Für die Feierabend MTB-Touren von bis zu 800 Höhenmetern sollte ein fahrerisches Können sowohl bergauf als auch für Single-Trails im Bayrischen Wald mitgebracht werden. Mountainbikerinnen/-ern und E-Bikes sind herzlich willkommen teilzunehmen. Eine passende Sicherheitsausrüstung versteht sich von selbst.

In den Herbst- und Wintermonaten ist ein wöchentliches Lauf- und Cross-Fit-Training an der frischen Luft  und in der Halle geplant. Mit diesem Training wollen wir die körperliche Fitness durch verschiedene Übungen und Spiele über den Winter erhalten.

 

 

Spitzenplätze für die Starter des Vereins:

Offene deutsche Berglaufmeisterschaft am Großen Arber

Sie mussten sich alle mächtig schinden, doch am Ende war der Jubel groß bei den Bergläufern, die am Samstag den 10.06. am Großen Arber die Deutsche Meisterschaft in Angriff nahmen. Susanne Zahlauer erreichte am "König des Bayerwaldes"  nach 13,8 anstrengenden Kilometern auf den Arber-Gipfel einen hervorragenden 1. Platz in der Altersgruppe W35 und den 2. Platz in der offenen Wertung der Frauen gesamt.

 

Arberland Ultratrail am 24.Sept. 2017

60 Kilometer  und  insgesmt 2500 Höhenmetern waren zu bewältigen. Mit Silberberg, Kronberg, Harlachberg, Sternknöckl, Kleiner Arber, Großer Arber und Mittagsplatzl waren sieben Gipfel zu bewältigen. Mit einer Zeit von 6:53 Std. erreichte Susanne Zahlauer den jeweils 2. Platz sowohl in der Gruppe W 35 als auch in der Gesamtwertung der Frauen.

Über die 35 Kilometer und 1500 Höhenmetern ging es für unseren Spartenleiter Michl Peerenboom auf dem Auerhahntrail der unter einem starken Teilnehmerfeld einen guten 8. Platz im der Gruppe M 40 sowie den 34. Platz in der Gesamtwertung Herren erreichte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karl Zahlauer